Snautzer01

Honourably banned
28,299
30,014
Mar 26, 2007
Nachtjagd Obergefreiter Gerhard Schulze, hier noch als Bordfunker der Leutnant Wilhelm Henseler (D^K & E^P Orden) der 4./NJG1. Später als Uffz. gefallen bei der Stab II./NJG1 in Bf 110 G-4 "G9+EC" (Werknr. 440267 ) der Hptm. Erich Frey in Belgien.

1664272663046.png


 

Snautzer01

Honourably banned
28,299
30,014
Mar 26, 2007
Nachtjagd Pilot Helmut Schuppan, hier noch als Unteroffizier der 4./NJG1, später auch Feldwebel in der 2./NJG3. Zwei Luftsiege. Gefallen am 18./19. Februar 1943 in seiner Dornier Do 217 J-2 "D5+CK" (Werknr. 1258 ) der 2./NJG3 bei Absturz in Georgsheil, westlich Aurich

1664272717657.png


 

Snautzer01

Honourably banned
28,299
30,014
Mar 26, 2007
Nachtjagd Unteroffizier Erwin Schulze der 6./NJG1, mit schönes Miniatur Geschwaderwappen der NJG1 am Kragen, gefallen am 8./9. Dezember 1941 bei Überschlag der Bf 110 E-1 "G9+CP" (Werknr. 3479 ) der Lt. Hans-Jörg Birkenstock am Flugplatz Stade.

1664272802272.png


 

Snautzer01

Honourably banned
28,299
30,014
Mar 26, 2007
Nachtjagd Unteroffizier Peter Schreiner, hier noch bei der 4./NJG1, später Bordfunker der Oblt. Wolfgang Knieling (Ass mit 7 Luftsiege, E^P) bei der Stab III./NJG6. Gefallen am 8. August 1944 nach Verwundung am 7./8. Juli 1944 in Bf 110 G-4 "2Z+BD" (Werknr. 7300084 ) bei Luftkampf in Mittergoitsch(?) bei Graz, Österreich

1664272851903.png


 

Snautzer01

Honourably banned
28,299
30,014
Mar 26, 2007
Nachtjagd Unteroffizier Erich Schreiber, hier mit schönes NJG1 Geschwaderwappen am Kragen in ca. 1940. Er war feste Bordfunker der Nachtjagd Ass Hans Rasper (7 Luftsiege) und folgte ihm vom 4./NJG1 nach 5./NJG2 und letztens 6./NJG101. Gefallen am 6./7. September 1943 in Dornier Do 217-J (Werknr. 1335 ) der Lt. Rasper infolge Bordwaffenbesch*ss über Landsberg

1664272903946.png


 

Snautzer01

Honourably banned
28,299
30,014
Mar 26, 2007
Rudolf Schoenert ua der NJG1, NJG2 und letztens Kdr. der NJG5. Insgesamt 65 Luftsiege, davon die Hälfte im Westen. An Orden ua R^K mit E^L. Hier als Leutnant der 4./NJG1 in 1941

1664272998370.png


 

Snautzer01

Honourably banned
28,299
30,014
Mar 26, 2007
Nachtjagd Unteroffizier Friedrich Schöpwinkel der 5./NJG1. Gefallen als Bordfunker der Uffz. Franz Westphal am 29. November 1943 bei Absturz der Bf 110 G-4 "G9+HM" (Werknr. 5573 ) in Büllingen, ostlich Malmedy, Ardennen, Belgien.

1664273405544.png


 

John Vasco

Airman 1st Class
Portrait der Nachtjagd Pilot Obergefreiter Konrad Steyer der 6./NJG1, gefallen am 25. November 1943 in seiner Bf 110 E-2 "G9+FN" (Werknr. 4450) in Kortenbos, bei Flugplatz Sint-Truiden, Belgien. Heute in Lommel beerdigt.

View attachment 688729

View attachment 688738
  1. Orig. Foto Portrait Nachtjagd Pilot NJG1 Orden + KIA Sint-Truiden Belgien 1943 | eBay
  2. Orig. Foto Portrait Nachtjagd Pilot NJG1 Orden + KIA Sint-Truiden Belgien 1943 | eBay
The first photo shows him as a Feldwebel by his collar patches.

The second photo shows him with the earlier rank of Gefreiter.
 

Snautzer01

Honourably banned
28,299
30,014
Mar 26, 2007
Rudolf Engelbuzeder aus Niederneukirchen, Uffz. und Pilot der 5./ Nachtjagdgeschwader 5, gefallen am 22 Mai 1944 bei Absturz in Kohlstädt bei Bad Lippspringe,

22-05-1944 +

1664618374677.png


1664618387228.png


1664618402130.png


1664618416602.png


 

Snautzer01

Honourably banned
28,299
30,014
Mar 26, 2007
Rupert Ehrenleitner, Unteroffizier und Pilot der Luftwaffe, gefallen am 24. Mai 1944 bei Absturz infolge Zusammenstoss in Steinamanger (Szombathely), Ungarn

+ 24-05-1944

1664621556094.png


 

Users who are viewing this thread